EN

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/st2246/public_html/burg100/wp-content/themes/BURG100 Theme v1.2/single-publications.php on line 39
 
Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/st2246/public_html/burg100/wp-content/themes/BURG100 Theme v1.2/single-publications.php on line 56

Textildesign

Vom Experiment zu Serie

Herausgegeben von Bettina Göttke-Krogmann

Textildesign spielt in der Gestaltung von Produkten, Mode, Räumen und Fahrzeugen eine hintergründige aber entscheidende Rolle. Es schließt Entwicklungen von Materialien aus Kiefernnadeln ebenso ein wie industriellen Druck mit Naturfarben und interaktive Vorhänge. Auch der stoffliche Ausdruck von kulturellen Themen wie Ritual, Mitgift oder Codes sind Themen des Textildesigns. Diese Allgegenwärtigkeit des Textilen in unterschiedlichen Gestaltungsbereichen und die Impulse, die von textilen Materialentwicklungen ausgehen, stehen im Fokus des Katalogs zur Ausstellung „Textildesign – Vom Experiment zur Serie“. Die lange Tradition des Textildesigns an der BURG, die ganz im Zeichen des Entwurfs für die Serie steht, ist der Ausgangspunkt, um im Jubiläumsjahr der BURG einen aktuellen Blick auf das Textildesign von heute und morgen zu werfen.

Experimentelle Abschluss- und Studienarbeiten stehen im Katalog neben textilen Produkten aus der Industrie und anderen Tätigkeitsbereichen des Textildesigns, die die Anwendung in der Serie präsentieren. Der zweisprachige Katalog (deutsch/englisch) beleuchtet anhand der übergreifenden Themen Tradition, Kulturtransfer, Farbe, Material, Technologie, Smart Textiles und Nachhaltigkeit die Faszination, Vielfalt und Komplexität textiler Werkstoffe. Dabei wird die interdisziplinäre Ausrichtung des Fachs Textildesigns deutlich: bei der Entwicklung von Stoffen wird stets deren Anwendbarkeit durch andere Disziplinen mitgedacht.

Mit Textbeiträgen von Alexandra Braun/Filippe Natalio, Katharina Jebsen, Andrea Kluge, Bettina Göttke-Krogmann, Sophie Richter, Christiane Sauer, Katrin Schumacher/Ingo Uhlig, Steffen Sammler und Fredericke Winkler.

Eine Kooperation mit dem Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung in Berlin.

Textildesign
Vom Experiment zu Serie
Herausgegeben von Bettina Göttke-Krogmann
Gestaltung: Tobias Jacob und Friederike von Hellermann
Erschienen im Hochschulverlag der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
248 Seiten, 19 x 26 cm
Halle (Saale) 2015
ISBN: 978-3-86019-120-0
32, ermäßigt 22 Euro


Bild 1 von 9:
Katrin Münzberg : Masterarbeit „TOQI – Botschafter fiktiver Identitäten“. Foto: Franz Grünewald


Bild 2 von 9:
BMW AG: aus recycelten PET-Flaschen hergestelltes Garn. Foto: Matthias Ritzmann


Bild 3 von 9:
Annegret Lembcke: Ikatgewebe aus Aleppo. Foto: Annegret Lembcke


Bild 4 von 9:
Anna Schröder: „Die Erkundung des Unsichtbaren“, mit Myzel geimpfter Strickstoff. Foto: Jakob Adolphi


Bild 5 von 9:
Josefine Düring: „Pinifère profonde“. Foto: Josefine Düring


Bild 6 von 9:
Julia Franke: Kollektion „Past Progressive“. Foto: Phillip Hiersemann


Bild 7 von 9:
Anna Hoffmann / Sabine Straube: „Katzosaurus gefunden!“, Jaquardgewebe mit aufgeschnittenen Fäden. Foto: Armen Asratyan


Bild 8 von 9:
Katharina Jebsen: Masterarbeit „I did it my way!“, handgeschöpftes Papier aus 100% Kiefernnadeln. Foto: Matthias Ritzmann


Bild 9 von 9:
Stefanie Kullig: „Fata Morgana“, Arbeitsproben mit Druckanleitungen. Foto: Matthias Ritzmann