EN
Ausstellung   Hallescher Kunstverein e.V.

Dank der BURG

Hallesche Medaillenkunst der Moderne

Kuratiert von Ulf Dräger

Halle ist ein innovatives Zentrum der europäischen Medaillenkunst. Im 20. und beginnenden 21. Jahrhundert haben insbesondere an der Kunstschule Burg Giebichenstein ausgebildete Bildhauer dem anlassbezogenen Kleinrelief Medaille immer wieder bemerkenswerte Impulse verliehen. Zugleich schufen sie eine beeindruckende metallene Chronik der Saalestadt.


Bild 1 von 1:
Bernd Göbel: „Medaille 1998 auf die Stiftung St. Cyriaki et Antonii“, Silber, geprägt, Dm. 55 mm, Kunstmuseum Moritzburg, Landesmünzkabinett. Foto: U. Dräger