EN
Ausstellung   BURG Galerie im Volkspark, Galerie Burg 2

Entdeckungen

Die Bücher der BURG

Kuratiert von Prof. Sabine Golde, Prof. Georg Barber, Prof. Thomas Rug und Prof. Ulrich Klieber

Parallel zur Leipziger Buchmesse zeigt die interdisziplinäre Ausstellung eine Auswahl von Büchern von Studierenden und Lehrenden, die im letzten Jahrzehnt an der BURG entstanden sind. Künstlerbuch trifft Designbuch, Fotobuch trifft Comic, illustriertes Buch trifft Buchobjekt. Jedes Buch ist eine kleine Entdeckung – besonders in seiner Konzeption, Bindung und Materialität. Die aktuellen Bücher von Studierenden der BURG sind außerdem vom 12.-15. März auf der Leipziger Buchmesse in Halle 3 am Stand G 303 zu sehen.

Begleitprogramm:

  • Dienstag, 10. März, 16 Uhr: Betreutes Blättern mit Prof. Sabine Golde
  • Dienstag, 10. März, 17 Uhr: „Besondere Bücher betrachten“  Vortrag von Uta Schneider, Bildende Künstlerin, Gestalterin und Mitbegründerin der Gruppe ‹usus›
  • Jeden Sonntag, 14 Uhr: Führung durch die Ausstellung

Während der Ausstellung finden im Rahmen von „Literatur im Volkspark“ Lesungen mit renommierten Autorinnen und Autoren statt:

  • Dienstag, 10. März, 19.30 Uhr:
    Lutz Seiler liest aus „Kruso“ (Suhrkamp Verlag)
  • Mittwoch, 11. März, 19.30 Uhr:
    Harald Martenstein liest aus „Die neuen Leides des alten M.“ (Bertelsman Verlag)
  • Samstag, 14. März, 19.30 Uhr:
    Olga Grjasnowa liest aus „Die juristische Unschärfe einer Ehe“(Carl Hanser Verlag)
  • Sonntag, 15. März, 15 Uhr:
    Thomas Engelhardt liest aus „Die Wilden Zwerge – Im Schwimmbad“ und „Mara muss mal“ (Klett Kinderbuchverlag) – eine Veranstaltung für Kinder ab 4 Jahre und Erwachsene
  • Dienstag, 17. März, 19.30 Uhr:
    „produktiv – genial – schwer erziehbar“: Hommage á Thomas Brasch mit Marion Brasch und André Schinkel (Gedichte und Filme)

„Literatur im Volkspark“ wird vom Designhaus Halle durchgeführt und ist eine Veranstaltungsreihe von „Halle liest mit“, eine Kooperation des Stadtmarketings Halle mit der Leipziger Buchmesse und weiteren Partnern aus Halle.

 

Parallel zur Ausstellung in der Burg Galerie zeigt die von Studierenden initierte Galerie Burg 2 vom 5. bis 21. März 2015 die Ausstellung „Vorwärts-Rückwärts-Seitwärts-sehn. 35 Fotobücher von Studierenden der BURG“. Galerie in der Burgstraße 2 / Mi 14–20 Uhr, Do–So 14–19 Uhr


Bild 1 von 6:
Vicky Klug, Patrick Knuchel, Freya Neumann, Josepha Rudolph, Linda Schimanski: „Das große BrechtBuch“, Handsatz mit Blei- und Holzlettern, 2013. Foto: Stefan Gunnesch


Bild 2 von 6:
Franziska Heller: „conclusus“, Handoffset auf schwarzem Fotokarton, 2014. Foto: Franziska Heller


Bild 3 von 6:
Robert Deutsch: Graphic Novel „Alan Turing“. Foto: Matthias Ritzmann


Bild 4 von 6:
Robert Deutsch: Graphic Novel „Alan Turing“. Foto: Matthias Ritzmann


Bild 5 von 6:
Robert Deutsch: Graphic Novel „Alan Turing“. Foto: Matthias Ritzmann


Bild 6 von 6:
Nele Urbanowicz: „Cronicas/Chroniken“, Schreibmaschine, Laserdruck, Holz, Papier, 2014. Foto: Stefan Gunnesch